Hühnerhörspiel

Besonders amüsant an Hühnern finde ich (meistens), daß man nicht sehen muß, was sie gerade treiben, und trotzdem umfassend informiert wird, was bei ihnen gerade los ist.
Da die Hühnersprache überall gleich ist, klappt das auch mit Hühnern, die ich nie persönlich kennengelernt habe.
Ein jämmerliches, hohes „goooogogock..?“ heißt übersetzt: „Ich will ein Ei legen – wenn ich nur wüßte, wo!“
Sofort eilt der Hahn zu Hilfe: „Gruuuuh, holde Maid, wie wäre es mit diesem reizenden Plätzchen hier? Wird schon seit über einem Jahr von ihren Kolleginnen erfolgreich genutzt.“
„Goooogogock, ich weiß ja nicht, es ist ein ganz besonderes Ei, ich spüre das, und das kann ich doch nicht an so einem Allerweltsplatz ablegen.“
„Gruuuuuh, wie wäre es mit diesem Platz, sehr exklusiv, ruhige Nachbarschaft und Fernsicht?“
„Ach, ich weiß nicht, ist das dann überhaupt geeignet, wenn da noch niemand vor mir war?“
Spätestens jetzt hätte ICH das Hühnchen angeschnauzt und dabei die Textbausteine „beweg Deinen Arsch“ und „das Nest ist da, wo es schon immer war“ verwendet, aber so ein Hahn hat echt eine Eselsgeduld.
Wenn gar nichts mehr hilft, wird an das „Gruuuuuuh“ noch ein entzücktes „gluckgluckgluck“ angehängt, was übersetzt in die Maklersprache bedeutet: „Hier habe ich eine ganz reizende Wohnung, dicht gelegen am 5-Sterne-Gasthaus mit Bringdienst“ (da muß nicht wirklich ein exorbitanter Wurm sein, manchmal bescheißt er auch, damit er seine Ruhe hat).
Die Sachsenhühnchen lassen sich immer ewig feiern, bis sie mal ihr Ei abliefern, der Rest der Truppe macht erst Spektakel, wenn das Werk vollbracht ist.
Oder wenn man sich am Nest in die Haare – ähem, die Federn- bekommen hat.

10 Kommentare zu “Hühnerhörspiel

  1. Ist ja beeindruckend, wie geduldig und höflich der Herr der Hühnerschar bei seinen Damen ist!

    Als Stinkteufel entpuppt er sich nur bei Dir oder wie war das mit diversen Hinterhältigkeiten?

    • Ja, da ich die leckeren Körnchen bringe und die Damen dann begeistert angezischt kommen, bin ich quasi Konkurrenz.
      Außerdem hat er ja sonst niemand, den er heldenhaft bekämpfen könnte, damit er vor den Mädels als großer Held dasteht.

  2. Schaff dir einen zweiten Gockel an, und du kannst das Hörspiel umschreiben.
    Ich hab’s erlebt, wie die beiden Gockel sich um eine Henne gestritten haben. Da ist die Immobilien-Frage in den Hintergrund gerückt.

  3. Da fällt mir doch gerade Deine Story mit den „Stinkbomben“ ein, die das Resultat von Babettchens hinterhältigem Versteckspiel Marke Osterhase war.
    Da hast Du bei Deiner Truppe ja wirklich alle Variationen vertreten – die einen jammern und sind mit nix zufrieden, die anderen machen Spektakel, wenn das Werk vollbracht ist und Babettchen ist die raffinierteste von allen…

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s