Amazon“gehirn“ leicht hitzegeschädigt..?

Heute eine Mail von Amazon „Hinterlassen Sie Feedback zur Verpackung“.

Warum nicht, ist ja durchaus ehrenwert, daß man nicht einen Haufen nutzloses Plastik (was z.B. im Einzelhandel als Diebstahlschutz notwendig ist) durch die Landschaft schickt.

Ich feedbacke also brav, klicke auf „Senden“ und bekomme zu hören:

Danke für den Beitrag zur Verpackungsrückmeldung.

Wir konnten in Ihrem Bestellungsverlauf keine kürzlich erfolgten Lieferungen finden, die für Feedback in Frage kommen.

Nur Bestellungen, die in den letzten 60 Tagen direkt von Amazon.de bestellt und verschickt wurden, erscheinen auf der Verpackungsfeedback-Seite. Bestellungen bei Drittanbietern erscheinen nicht in der Liste. Um die Privatsphäre von Beschenkten und Schenkenden zu schützen, erscheinen auch keine Bestellungen, die als Geschenke markiert wurden.

 

Da weiß wohl Kollege Computer nicht, was er will 🙂 .

3 Kommentare zu “Amazon“gehirn“ leicht hitzegeschädigt..?

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s