Best-of-Facebook

In der neuentdeckten digitalen Welt nerven mich unangemessener Befehlston von Leuten, die ich nie gesehen habe („Foto“ – ja, ihr mich auch, bin doch kein Hund) und ein Deutsch, was schlimmer ist als in jeder Dönerbude „dürfen Wellis Hagebutten?“.

Andererseits hat man quasi einen sehr großen „Stammtisch“ an Federviehfreunden und kann da munter tratschen.

Heute also: eine Dame zeigt ein Foto von einem blaugefärbten Hühnerklecks (das ist definitiv nicht Original) und fragt, ob übertriebener Blaubeerkonsum oder Krankheit dafür verantwortlich ist.

Antwort: „Oh Gott – Deine Hühner haben einen Schlumpf ermordet!“

11 Kommentare zu “Best-of-Facebook

    • Ich fürchte, ich muß hier die Haftungsausschlüsse nochmal überarbeiten hinsichtlich unfreiwillig geduschter Unterhaltungselektronik… Jetzt hab ich erstmal PC-Pause, Gewitter im Anzug, ich muß Regentanz machen, die Enten schwimmen in grüner Brühe und mir fehlt Regenwasser.

  1. was die so genannten „sozialen Medien“ betrifft, dazu habe ich meine eigene Meinung (bääääää!)
    auch zum Thema „Sprache“ habe ich meine eigene Meinung (obwohl ich mich manchmal bei Lapsen erwische (bääääää!)
    ansonsten: hauptsache gesund (auch wenn’s nur das Empfinen ist 😉 )
    Liebe Grüsse
    Hajo

      • Das ist eine uralte Internet-Regel, beschwert man sich über die Rechtschreibung/Grammatik anderer, ist in dieser Beschwerde garantiert ein Tippfehler … das ist so sicher wie das Amen im christlichen Gotteshaus.

          • Oh, das geht noch besser – dank dieser neuartigen Worterkennung, die diese „wutschen & wedeln“-Handys/Tablets haben, kommen statt Tippfehler teilweise völlig falsche Wörter, was zu unfreiwilliger Komik führen kann (oder munteren Ratespielen). Von daher bist Du mit einem traditionellen Schreibfehler ja noch auf der sicheren Seite und nicht zu „hip“ 😉 .

  2. Ich versuch zumindest immer korrekt zu schreiben, aber manchmal geht mir dann auch was durch und das seh ich dann immer, wenn der blöde Finger schon auf „Senden“ drückt.
    Aber ja, der Ton, der da teilweise herrscht ist unterirdisch. Ich lese meist gar keine Kommentare zu irgendwelchen Artikeln, weil ich mich sonst wieder nur über hirnlose Zweibeiner aufregen muss.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s